Pflegeversicherung

                 

Kostenfalle- Pflegefall

                 

Es passiert ganz schnell, ein Unfall, Sturz oder Schlaganfall und die Diagnose lautet Pflegefall.

                 

Die Lebenserwartungen werden immer höher, damit steigen die Anzahl der Pflegebedürftigen und die Dauer der Pflegezeit.

                 

Heute sind bereits 2,4 Millionen Menschen pflegebedürftig und erhalten Leistungen aus der gesetzlichen Pflegeversicherung.

                 

Doch das deckt oft nur einen Teil der Aufwendungen im Pflegefall.

                 

Die Kosten für einen Platz im Pflegeheim liegen durchschnittlich zwischen 3000€ und 4000€.

                 

Demgegenüber steht die maximale Leistung in dem Pflegegrad 5 der gesetzlichen Pflegeversicherung von 2005,- €.

                 

Um diese Lücke zu schließen müssen eigene Mittel, wie Rente und eigenes Vermögen eingesetzt werden.

                 

Reichen diese Mittel nicht aus, sind Ehepartner und Kinder unterhaltspflichtig.

                 

Nur wer privat vorsorgt, kann im Ernstfall sicher sein, sein Einkommen und gespartes Vermögen nicht zur Deckung der Pflegekosten einsetzten zu müssen.

                 

Bei der Frage, wie Sie sich und Ihre Angehörigen im Fall der Pflegebedürftigkeit absichern können, geben wir Antworten.